RSS FeedRSS FeedLivestreamLivestreamVimeoVimeoTwitterTwitterFacebook GroupFacebook Group
You are here: The Platypus Affiliated Society/Archive for category Vienna

Wir laden euch ein, am Donnerstag, den 05.05.2022, mit uns den Film "Rosa Luxemburg" (1986) von Margarethe Von Trotta anzusehen.

Wann?

05.05.2022, 19:00-21:00

Wo?

"Roter Stern Mexikoplatz", Ennsgasse 20/4, 1020 Wien. Anschließend gibt es eine Diskussion zum Film in informellem Rahmen.

Platypus Wien lÀdt wieder ein - diesmal am Freitag, den 08.04. ab 20:00 Uhr im Dezentral.

Der Barabend lĂ€sst in entspannter AtmosphĂ€re Raum fĂŒr informelle Diskussionen ĂŒber Ideen, aktuelle Themen und die Geschichte der Linken oder Artikel aus der Platypus Review.
Eine gute Gelegenheit, MitstreiterInnen zu treffen und das Projekt Platypus kennenzulernen und zu diskutieren.

Datum: 26.03.2022, 16:30 bis 18:30

Ort: Hörsaal I, Neues InstitutsgebĂ€ude (NIG), UniversitĂ€tsstraße 7, 1010 Wien

Die Veranstaltung findet im Hybrid-Format statt, d. h. die Teilnahme ist sowohl vor Ort als auch online möglich.

Hier die COVID-19 Hygiene- und Verhaltensregeln der UniversitĂ€t Wien fĂŒr eine Teilnahme vor Ort: https://start.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/startseite/Dokumente/Coronavirus/20220301_Hygieneregeln_A4_Icons_DE.pdf

Der Zoom-Link fĂŒr die Online-Teilnahme: https://us06web.zoom.us/j/88537634211

Beschreibung der Veranstaltung:

"Im Zuge der Russischen Invasion der Ukraine haben manche auf der Linken versucht, die gegenwĂ€rtige Krise durch Bezugnahme auf Imperialismus und nationale Selbstbestimmung sowie der Rolle marxistischer RevolutionĂ€re wie Lenin im Ersten Weltkrieg zu verstehen. Wie sollte die Linke die gegenwĂ€rtige Krise in der Ukraine verstehen? Welche Bedeutung haben diese Begriffe - Imperialismus, Anti-Imperialismus und nationale Selbstbestimmung - fĂŒr die Linke heute? Wie denken wir heute ĂŒber den Slogan, den imperialistischen Krieg in einen BĂŒrgerkrieg zu verwandeln, vor dem Hintergrund der Abwesenheit einer internationalen Linken nach?"

Es sprechen:

-) Hannes Fellner (Gesellschaft fĂŒr dialektische Philosophie)
-) Michael Fischer (veröffentlicht in der Bahamas)
-) Der Funke / International Marxist Tendency
-) Fabian Lehr (Blogger und Youtuber)

Wir laden euch ein, mit uns den Film "Lenin: The Train" (1988) von Damiano Damiani anzusehen.
Der Film spielt im Jahr 1917 und schildert die Reise Lenins im plombierten Wagen aus der Schweiz nach Petrograd. WĂ€hrend der Fahrt diskutiert Lenin mit den Mitreisenden seine politischen Vorstellungen.

Der Film dauert insgesamt 3h 18m und wird in zwei Teilen mit einer Woche Pause dazwischen gezeigt. Abschließend gibt es an beiden Terminen die Möglichkeit zur Diskussion.

Wann?

Teil 1: Donnerstag, 10.03.2022 um 18:30 Uhr

Teil 2: Donnerstag, 17.03.2022 um 18:30 Uhr

Wo?

Hörsaal 8, FakultĂ€t fĂŒr Wirtschaftswissenschaften, Oskar-Morgenstern-Platz 1

Auch dieses Semester veranstalten wir wieder wöchentliche Coffee Breaks, die Raum fĂŒr informelle Diskussionen ĂŒber Ideen, aktuelle Themen und die Geschichte der Linken oder Artikel aus der Platypus Review* bieten. Eine gute Gelegenheit, MitstreiterInnen zu treffen und das Projekt Platypus kennenzulernen und zu diskutieren. Das jeweilige Thema der Coffee Breaks wird auf unserer Facebook-Seite angekĂŒndigt. Wir laden alle Interessierten herzlich ein, Themen vorzuschlagen, ĂŒber die wir dann in einer Coffee Break zum nĂ€chstmöglichen Termin gemeinsam diskutieren können. 

Wann? Jeden Freitag wĂ€hrend der Vorlesungszeit, 15:00–16:00 Uhr, ab 11. MĂ€rz 2022

Wo? Café Gagarin Garnisongasse 24, 1090 Wien

*Die Platypus Review und die deutschsprachige Platypus Review sind monatlich bzw. vierteljĂ€hrlich erscheinende Zeitschriften, die als Plattform fĂŒr die Diskussion innerhalb der Linken dienen.