RSS FeedRSS FeedYouTubeYouTubeTwitterTwitterFacebook GroupFacebook Group
You are here: The Platypus Affiliated Society/Archive for category German Reading Groups

 

Ab dem 07.09.2016 startet unser wöchentlicher Sommerferienlesekreis. Alle Treffen finden von 18 - 21 Uhr im Raum K3 des Studierendenhauses, Campus Bockenheim, statt.

Empfohlene Vorbereitungs- und Hintergrund-Literatur:

+ Edmund Wilson, "To the Finland Station: A Study in the Writing and Acting of History" (1940), Part II. Kapitel 12–16 (von "Marx and Engels go back to writing history" bis "Karl Marx dies at his desk") (1924)

+ James Joll, "The Second International 1889-1914" (1966)

Literaturliste:
- vorausgesetzte / + empfohlene Texte

 

Woche 1: 07.09.16

- Karl Marx, "Inauguraladresse der Internationalen Arbeiter-Assoziation" (1864)

- Ferdinand Lasalle, ''Offenes Antwortschreiben'' (1863)

- Michael Bakunin, "A Critique of the German Social-Democratic Program" (1870)

- Michael Bakunin, "Marxism, Freedom and State" (1872)

+ Karl Korsch, "The Marxism of the First International“ (1924)

 

Woche 2: 14.09.2016

- Karl Marx, "Einleitung zum Programm der französischen Arbeiterpartei" (1880) [Über den Entwurf]

- Karl Marx, "Kritik des Gothaer Programms" (1875)

- Karl Kautsky, "Das Erfurter Programm" (1892)

+ Karl Korsch, "Einleitung zu Marx, Randglossen zum Programm der deutschen Arbeiterpartei" (1922)

 

Woche 3: 21.09.2016

- Karl Kautsky, Die soziale Revolution (1902)

Teil 1

Teil 2

 

Woche 4: 28.09.16

- Peter Kropotkin, "The Conquest of the Bread" (1906) Besonders Kapital 3, 11 und 12

- Peter Kropotkin, "Anarchist Communism" (1909)

 

Woche 5: 05.10.16

- Karl Kautsky, "Der Weg zur Macht" (1909)


"Marx issued the call to all the workers of the globe, regardless of race, sex, creed or any other condition whatsoever. As a social party we receive the Negro and all other races upon absolutely equal terms. We are the party of the working class, the whole working class, and we will not suffer ourselves to be divided by any specious appeal to race prejudice; and if we should be coaxed or driven from the straight road we will be lost in the wilderness and ought to perish there, for we shall no longer be a Socialist party."
-- Eugene Debs, "The Negro in the Class Struggle" (1903)

How have changes in social group identity affected the politics of capitalism and the Left's responses to it? While vulgar-propagandistic and economic-reformist Revisionist pseudo-"Marxism" appeared to reduce the problem of capitalism to exploitation -- to the neglect of other forms of social oppression -- there have been several important attempts to grasp the struggle for socialism in capitalism in broader and deeper ways, occasioned by crises that have transformed the concrete practices and lived experience of people -- for instance, as matters of gender roles, sexuality, and "racial" segregation and affinity -- as capitalism has developed and changed over the course of the past century. We will read from among the most sharply acute and incisively critical attempts by Marxists to articulate these crises of social identity as opportunities for finding how capitalism potentially points beyond itself in the struggle for socialism.

Wednesdays 8 June - 20 July, 2016, 19:00h 

Zossenerstrasse 56, eingang A, 4. Stock

Week 1: Women's Question - Wednesday 8 June

+ Quintin Hoare, "On Mitchell's 'Women: the longest revolution' " (1967)
+ Mitchell, reply to Quintin Hoare (1967)


Week 2: Women's Question and sexuality  - Wednesday 15 June


Week 3: Gay Identity and sexuality - Wednesday 22 June


Week 4: Race and the Black Question - Wednesday 29 June

Max ShachtmanCommunism and the Negro AKA Race and Revolution (1933)


Week 5: Race and the Black Question - Wednesday 6 July


Week 6: Race and the Black Question - Wednesday 13 July

Harold CruseThe Crisis of the Negro Intellectual (1967), [selections part 1, 3-10 and 11-63] [part 2, 451-475 and 544-565]


Week 7: Race and the Black Question - Wednesday 20 July

„Die Tradition aller toten Geschlechter lastet wie ein Alp auf dem Gehirne der
Lebenden“ (Karl Marx)

Daten: Freitags vom 22. April bis 5. August
Zeit: 16-19 Uhr
Ort: Campus Bockenheim
Raum: Neue Mensa 118

Platypus und die Krise der Linken
Warum wir sagen: “Die Linke ist tot, lang lebe die Linke!”
Erste Sitzung am 04.03.16

Die historischen Wurzeln der Linken und des Marxismus liegen in den bürgerlichen Revolutionen des 17. und 18. Jahrunderts und deren Krise im 19. Jahrhundert. Mit diesem Lesekreis wollen wir versuchen, jenen geschichtlichen Hintergrund durch Lektüre der Texte von Marx und der radikalen bürgerlichen Philosophie der Aufklärung, Rousseau, Kant, Hegel sowie Nietzsche, herauszuarbeiten.
Im 20. Jahrhundert bemühten die Theoretiker der Frankfurter Schule, Marx und das politische Bewusstsein des Marxismus, kraft kritischer Reflexion, in seiner Relevanz lebendig zu erhalten . Durch Texte von Autoren wie Theodor W. Adorno, Max Horkheimer, Georg Lukács, Karl Korsch und Leszek Kołakowski, soll versucht werden, das Problem des politischen Bewusstseins der Linken im 20. Jahrhundert, das bis heute prägend bleibt, in seinem historischen Kontext zu beleuchten.

Erste Sitzung: 20. Oktober

Alle Sitzungen finden dienstags von 18-21 Uhr im Raum K2 im Studierendenhaus in Bockenheim statt.


Woche 1: 20.10.2015

 Wilhelm Reich“Ideologie als materielle Gewalt” (1933/46) (englisch)

http://www.numinosa.at/app/download/5001551/(ebook+-+german)+Reich,+Wilhelm+-+Massenpsychologie+des+Faschismus.pdf

• Siegfried Kracauer“Das Ornament der Masse” (1927)

 


Woche 2: 27.10.2015

• Inschriften von James Miller (über Jean-Jacques Rousseau) und Louis Menand (über Edmund Wilson) über moderne Geschichte und Freiheit
• Chris 
Cutrone“Capital in history” (2008) [voläufige Übersetzung auf detutsch] • Cutrone“The Marxist hypothesis” (2010)



Woche 3: 03.11.2015

• Friedrich Nietzsche“Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben” (1874)

 



Woche 4: 10.11.2015

• Immanuel Kant“Idee zu einer allgemeinen Geschichte in weltbürgerlicher Absicht” (1784)
• Immanuel Kant“Was ist Aufklärung?” (1784)
• Benjamin ConstantÜber die Freiheit der Alten im Vergleich zu der Heutigen (1819)


Woche 5: 17.11.2015

• Max HorkheimerAuszüge aus Dämmerung (1926–31)
• 
Adorno“Ausschweifung” (1944–47) (GS4:297-300, Anhang in Minima Moralia, letzter Abschnitt)


 Woche 6: 24.11.2015

• Leszek Kolakowski, “Der Sinn des Begriffes ‘Linke’” (1968)
• Karl 
MarxAuszug aus den Anmerkungen zur Doktordissertation (1839–41) [MEW 40, S. 325 - 331] • MarxBrief von Marx an Arnold Ruge (September 1843)


Woche 7: 01.12.2015

• Marx, Auszüge aus Ökonomisch-philosophische Manuskripte (1844): Die entfremdete Arbeit;Privateigentum und KommunismusBedürfnis, Produktion und Arbeitsteilung (bis |XXI||, MEW 40:556 [exclusiv ||XXXIV|| Die Grundrente])
• 
Marx und Friedrich EngelsManifest der Kommunistischen Partei (1848)

 


Woche 8: 08.12.2015
Was ist Marxismus? II: Die Revolution von 1848

• Engels, Zur Taktik der Sozialdemokratie (Einleitung zu Karl Marx’ “Klassenkämpfe in Frankreich 1848 bis 1850″ (1895))
• 
Marx, Auszüge aus Die Klassenkämpfe in Frankreich 1848 bis 1850 (1850) (nur Teil I, der verlinkt ist)
• 
Marx, Auszüge aus Der achtzehnte Brumaire des Louis Napoleon (1852) [Teil I und VII]


Woche 9: 15.12.2015

• MarxInauguraladresse der Internationalen Arbeiter-Assoziation (1864)

• Marx, Auszüge aus Der Bürgerkrieg in Frankreich [Teil III und IV] (1871, mit Engels Einleitung von 1891)
• 
MarxKritik des Gothaer Programms (1875)


Woche 10: 12.01.2016

• MarxEinleitung zur Kritik der Politischen Ökonomie (1857–61) [MEW Bd. 13, S.615-641]

• MarxKapital Bd. I, Kap. 1 Teil. 4 “Der Fetischcharakter der Ware und sein Geheimnis (1867) [MEW Bd. 23, S.85-98]


Woche 11: 19.01.2016

• Georg Lukács, “Das Phänomen der Verdinglichung” (Teil I des Kapitels “Die Verdinglichung und das Bewusstsein des Proletariats,” Geschichte und Klassenbewusstsein (1923)


Woche 12: 26.01.2016
Was ist Marxismus? VI: Klassenbewusstsein

• Lukács, Vorwort von 1922, “Was ist orthodoxer Marxismus?” (1919), “Klassenbewusstsein” (1920), Geschichte und Klassenbewusstsein (1923)


Woche 13: 02.02.2016
Marxismus und Philosophie

• KorschMarxismus und Philosophie” (1923) [in der verlinkten Ausgabe S.84-160]