RSS FeedRSS FeedLivestreamLivestreamVimeoVimeoTwitterTwitterFacebook GroupFacebook Group
You are here: The Platypus Affiliated Society/Archive for category Hamburg

Die historischen Wurzeln der Linken und des Marxismus liegen in den bürgerlichen Revolutionen des 17. und 18. Jahrhunderts und deren Krise im 19. Jahrhundert. Der Lesekreis versucht diesen geschichtlichen Hintergrund durch die Lektüre von Texten von Marx und der radikalen bürgerlichen Philosophie der Aufklärung herauszuarbeiten. Durch Texte von Autoren wie Theodor W. Adorno, Max Horkheimer, Georg Lukács, Karl Korsch und Leszek Kołakowski versuchen wir, das Problem des politischen Bewusstseins der Linken im 20. Jahrhundert, das bis heute prägend bleibt, zu beleuchten.

Die Texte werden im Voraus gelesen und dann zusammen diskutiert. Neueinsteiger/innen sind herzlich willkommen. Vorkenntnisse werden keine benötigt.

● vorausgesetzte Texte

+ zusätzlich, empfohlene Texte

Kontakt: platypusbremen@gmail.com oder über Facebook

Zeit: donnerstags, ab 19 Uhr

Ort: paradox, Bernhardstraße 12, 28203 Bremen

1. Woche | Was ist die Linke?: Das Kapital in der Geschichte | 20.10.2022

● Max Horkheimer: “Der kleine Mann und die Philosophie der Freiheit” (1926-1931)

● Epigraphe über moderne Geschichte und Freiheit von Louis Menand (über Marx und Engels), James Miller (über Jean-Jacques Rousseau), Karl Marx, über die „absolute Bewegung des Werdens“ (Aus den Grundrissen, 1857-58) und Peter Preuss (über Geschichte)

+ Being and becoming (freedom in transformation) chart of terms

● Chris Cutrone: “Das Kapital in der Geschichte” (2008)

+ Capital in history timeline and chart of terms 

+ video of communist University 2011 London presentation 

+ Capitalist contradiction chart of terms 

● Cutrone: “Die Marxistische Hypothese” (2010)

● Cutrone: “Klassenbewusstsein (aus einer marxistischen Perspektive) heute” (2012)

+ G.M. Tamas, "Telling the truth about class" [HTML] (2007)

+ Rainer Maria Rilke: “Archaischer Torso Apollos” (1908)

+ Robert Pippin “On Critical Theory” (2004)

2. Woche | 1960er Neue Linke I. : Neo-Marxismus | 27.10.2022

Martin Nicolaus: “Der unbekannte Marx” (1968)

+ Commodity form chart of terms

+ Capitalist contradiction chart of terms

+ Organic composition of capital chart of terms

+ Marx on surplus-value chart of terms

● Theodor W. Adorno: “Spätkapitalismus oder Industriegesellschaft?“ (1968) [AUDIO]

● Moishe Postone: “Necessity, Labor and, Time” (1978)

+ Postone: “Marx after Marxism” [Interview] (2008)

+ Postone: “Geschichte und Ohnmacht: Massenmobilisierung und aktuelle Formen des Antikapitalismus” (2006)

+ Postone: “Theorien der heutigen Welt: Robert Brenner, Giovanni Arrighi, David Harvey” (2006)

3. Woche | 1960er Neue Linke II. :  Geschlecht und Sexualität | 03.11.2022

The situation of women is different from that of any other social group. This is because they are not one of a number of isolable units, but half a totality: the human species. Women are essential and irreplaceable; they cannot therefore be exploited in the same way as other social groups can. They are fundamental to the human condition, yet in their economic, social and political roles, they are marginal. It is precisely this combination — fundamental and marginal at one and the same time — that has been fatal to them.

  • Juliet Mitchell, "Women: The Longest Revolution" (1966)

+ Capitalist contradiction chart of terms

● Juliet Mitchell: “Women: The longest Revolution” (1966)

● Clara Zetkin: Auszug aus "Erinnerungen an Lenin" (1925)

● Adorno: “Sexualtabu und Recht heute” (1963)

● John D’Emilio: “Capitalism and gay identity” (1983)

4. Woche | 1960er Neue Linke III. : Anti-Schwarzer Rassismus in den USA | 10.11.2022

As a social party we receive the Negro and all other races upon absolutely equal terms. We are the party of the working class, the whole working class, and we will not suffer ourselves to be divided by any specious appeal to race prejudice; and if we should be coaxed or driven from the straight road we will be lost in the wilderness and ought to perish there, for we shall no longer be a Socialist party.

  • Eugene Debs, "The Negro In the Class Struggle" (1903)

+ Eugene Debs: “The Negro in the class struggle” (1903)

+ Debs: “The Negro and his nemesis” (1904)

+ Capitalist contradiction chart of terms 

Richard Fraser: “Two lectures on the black question in America and revolutionary integrationism” (1953)

+ Fraser: “For the materialist conception of the Negro Struggle

James Robertson and Shirley Stoute: “For black Trotskyism” (1963)

+ Spartacist League: “Black and red: Class struggle road to Negro freedom” (1966)

+ Bayard Rustin: “The failure of black separatism” (1970)

Adolph Reed: “Black particularity reconsidered” (1979)

+ Reed: “Paths to Critical Theory” (1984)

5. Woche | I. Bürgerlich-Radikale Philosophie: Rousseau – Gesellschaft am Scheideweg | 17.11.2022

Die ganze Genialität Marx’ besteht gerade darin, daß er auf die Fragen Antworten gegeben hat, die das fortgeschrittene Denken der Menschheit bereits gestellt hatte. Seine Lehre entstand als direkte und unmittelbare Fortsetzung der Lehren der größten Vertreter der Philosophie, der politischen Ökonomie und des Sozialismus. [...] Sie ist die rechtmäßige Erbin des Besten, was die Menschheit im 19. Jahrhundert in Gestalt der deutschen Philosophie, der englischen Ökonomie und des französischen Sozialismus hervorgebracht hat.

— Wladimir Lenin, Drei Quellen und drei Bestandteile des Marxismus (1913)

Radikal sein ist die Sache an der Wurzel fassen. Die Wurzel für den Menschen ist aber der Mensch selbst.

– Karl Marx: “Zur Kritik der Hegelschen Rechtsphilosophie” (1843-44)

Wer den Mut besitzt, einem Volke Einrichtungen zu geben, muß sich imstande fühlen, gleichsam die menschliche Natur umzuwandeln, jedes Individuum, das für sich ein vollendetes und einzeln bestehendes Ganze ist, zu einem Teile eines größeren Ganzen umzuschaffen, aus dem dieses Individuum gewissermaßen erst Leben und Wesen erhält; die Beschaffenheit des Menschen zu seiner eigenen Kräftigung zu verändern und an die Stelle des leiblichen und unabhängigen Daseins, das wir alle von der Natur empfangen haben, ein nur teilweises und geistiges Dasein zu setzen. Kurz, er muß dem Menschen die ihm eigentümlichen Kräfte nehmen, um ihn mit anderen auszustatten, die seiner Natur fremd sind und die er ohne den Beistand anderer nicht zu benutzen versteht.

– Jean-Jacques Rousseau: “Der Gesellschaftsvertrag” (1762)

● Jean-Jacques Rousseau: „Abhandlung über den Ursprung und die Grundlagen der Ungleichheit unter den Menschen“ (1754)

+ Capital in history timeline and chart of terms 

● Rousseau, Auszüge aus: „Der Gesellschaftsvertrag“ (1762)

+ Max Horkheimer: “Der kleine Mann und die Philosophie der Freiheit” (1926–31)

+ Epigraphe über moderne Geschichte und Freiheit von Louis Menand (über Marx und Engels), James Miller (über Jean-Jacques Rousseau), Karl Marx, über das „Werden“ (Aus den Grundrissen, 1857-58) und Peter Preuss (über Geschichte)

+ Rainer Maria Rilke: “Archaischer Torso Apollos” (1908)

+ Robert Pippin “On Critical Theory” (2004)

+ Being and becoming (freedom in transformation) chart of terms

6. Woche | II. Bürgerlich-Radikale Philosophie: Adam Smith (Teil 1) | 24.11.2022

● Adam Smith, Auszüge aus: Der Wohlstand der Nationen (Buch 1 und 3) (1776)

7. Woche | III. Bürgerlich-Radikale Philosophie: Adam Smith (Teil 2) | 01.12.2022

● Smith, Auszüge aus: Der Wohlstand der Nationen (Buch 4 und 5) (1776)

8. Woche | IV. Bürgerlich-Radikale Philosophie: Was ist der Dritte Stand? | 08.12.2022

● Abbé Emmanuel Joseph Sieyès: „Was ist der Dritte Stand?“ [Auszug] (1789)

+ Bernard Mandeville: "The Fable of the Bees" (1732)

9. Woche | V. Bürgerlich-Radikale Philosophie: Kant und Constant – Bürgerliche Gesellschaft | 15.12.2022

● Immanuel Kant: „Idee zu einer allgemeinen Geschichte in weltbürgerlicher Absicht” und „Was ist Aufklärung?” (1784)

+ Being and becoming (freedom in transformation) chart of terms

+ Kant's 3 Critiques [PNG] and philosophy [PNG] charts of terms

● Benjamin Constant: „Von der Freiheit des Altertums, verglichen mit der Freiheit der Gegenwart” (1819)

+ Jean-Jacques Rousseau: „Abhandlung über den Ursprung und die Grundlagen der Ungleichheit unter den Menschen“ (1754)

+ Rousseau, Auszüge aus: „Der Gesellschaftsvertrag“ (1762)

10. Woche | VI. Bürgerlich-Radikale Philosophie: Hegel – Freiheit in der Geschichte | 22.12.2022

● G.W.F. Hegel, Einleitung aus: Vorlesungen über die Philosophie der Geschichte (1831)

+ Being and becoming (freedom in transformation) chart of terms

Welches sind die ererbten Probleme und Aufgaben der Alten und Neuen Linken, die zur Gründung der Partei DIE LINKE führten? Welche Bedeutung hat DIE LINKE im Kampf für den Sozialismus und was sind die Lehren der letzten zwei Jahrzehnte für eine neue Generation von Sozialisten?

Die umstrittenste Annahme des Marxismus ist die Diktatur des Proletariats. Und in der Tat bildet sie das, wodurch sich der Marxismus politisch, ideologisch und theoretisch, intellektuell, praktisch und organisatorisch auszeichnet. Der Tod der Linken misst sich an der Abkehr von dieser These.

Opening ceremony of the Beijing Olympics, 2008.
Opening ceremony of the Beijing Olympics, 2008.

dienstags, 18 - 21 Uhr

Café Knallhart, VMP 9, Campus Uni Hamburg

“Society is a reality sui generis; it has its own characteristics that are either not found in the rest of the universe or are not found there in the same form."
"Society is a sui generis being with its own special nature, distinct from that of its members, and a personality of its own different from individual personalities."
-- Emile Durkheim

Die Texte werden im Voraus gelesen und dann zusammen diskutiert. Alle sind herzlich willkommen!

● vorausgesetzte Texte

+ zusätzliche, empfohlene Texte

Vorausgesetzte Hintergrundlektüre:

• Chris Cutrone, "Back to Herbert Spencer! Industrial vs. militant society" (2016) [audio]

Empfohlene, zusätzliche Hintergrundtexte: 

+ Adorno, "Static and Dynamic as Sociological Categories" (1961) 
+ Adorno, Introduction to Sociology1962 lectures 
+ Adorno, Philosophical Elements of a Theory of Society 1964 lectures 
+ Adorno, Philosophy and Sociology 1960 lectures 

Einleitende Texte: 

• Adorno, “Gesellschaft” (1965; in: Adorno, Soziologische Schriften I; wird auf Anfrage per Email verschickt) 
• Benjamin Constant„Von der Freiheit des Altertums, verglichen mit der Freiheit der Gegenwart”(1819)

Schaubilder und Begriffe:

Capital in history timeline and chart of terms
Being and becoming (freedom in transformation) / immanent dialectical critique chart of terms
Capitalist contradiction chart of terms 
Commodity form chart of terms
Reification chart of terms

1. Woche: 16. August 2022

• Adorno, “Gesellschaft” (1965; in Adorno, Soziologische Schriften I) 
+ Chris Cutrone, "Gillian Rose's 'Hegelian' critique of Marxism" (2010)
• Gillian RoseHegel Contra Sociology (1981/95) selections: Preface for 1995 reprint, 1. The Antinomies of Sociological Reason, 7. With What Must the Science End? 

2. Woche: 23. August 2022

• Epigraphe über moderne Geschichte und Freiheit von Louis Menand (über Marx und Engels), und Karl Marxüber das „Werden“ (Aus den Grundrissen, 1857-58) 
• Max WeberDie protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus (1904-1905) Auswahl: Vorbemerkung, Teil 1, I. Kapitel 1-3, Teil 1., II. (+ Kapitel 1,) Kapitel 2 [wird per Email verschickt, bitte anfragen]

3. Woche: 30. August 2022

• Auguste ComteIntroduction to Positive Philosophy (1830-42) I. The nature and importance of the positive philosophyThe Positive Philosophy of Auguste Comte vol. III Bk. VI. Social Physics pp. 1-11, 199-216, 277-344 [PDF Positive Philosophy of Comte selections]A General View of PositivismCh. II. The Social Aspect of Positivism pp. 63-78, Ch. VI. The Religion of Humanity pp. 340-426 [PDF General View of Positivism selections] 
+ Chris Cutrone, "Ends of philosophy" (2018) 

4. Woche: 6. September 2022

+ Chris Cutrone, "Back to Herbert Spencer! Industrial vs. militant society" (2016) [audio]
• Herbert SpencerPrinciples of Sociology Vol. I Part I The Data of Sociology Ch. I-IV pp. 3-40 [PDF] and Part II The Inductions of Sociology Ch. I-II pp. 447-462 [PDF]On Social Evolution (Univ. Chicago selections): IV 15–16 Societal Typologies, Militancy and Industrialism and V 18–19 Ceremonial and Political InstitutionsThe Man Versus the State VI The Great Political Superstition [PDF selection]

5. Woche: 13. September 2022

• Emile Durkheim, "The principles of 1789 and sociology" (1890); V Social Creativity Ch. 11-12; alles in On Morality and Society

• Emile Durkheim (1912): Die elementaren Formen des religiösen Lebens, Einleitung

6. Woche: 20. September 2022

• Durkheim, Chapter 10. "The dualism of human nature and its social conditions" (1914), Ch. 4. "Individualism and the intellectuals" (1898); IV The Evolution of Morality Ch. 6, in On Morality and Society

• Durkheim: Über soziale Arbeitsteilung (1893) Vorwort zur ersten Ausgabe und Einleitung

7. Woche: 27. September 2022

• DurkheimThe Division of Labor in Society (1893) selections IV. The Evolution of Morality Chapters 7-9, in On Morality and Society;

• Durkheim: Über soziale Arbeitsteilung, Vorwort zur zweiten Ausgabe

8. Woche: 4. Oktober 2022

• Frankfurt SchoolAspects of Sociology (1956) selections: Preface by Horkheimer and Adorno, Chapters I-VI, XII 
• Adorno: Gesellschaft” (1965) 
+ Adorno, "Static and Dynamic as Sociological Categories" (1961)

Für Luxemburg lag das Wesen des Sozialismus in der Verbindung von „revolutionärer Tatkraft und weitherzigster Menschlichkeit“.1 Sie hat der Linken für das 20. Jahrhundert eine Aufgabe hinterlassen gehabt, an der diese scheiterte: die Einheit von Sozialismus und Demokratie. Dafür gibt es viele Ursachen. Ich will nur auf eine einzige Ursache eingehen – es ist das Verständnis von Sozialismus und von Demokratie, mit dem die marxistische Linke in das 20. Jahrhundert gegangen ist.