RSS FeedRSS FeedLivestreamLivestreamVimeoVimeoTwitterTwitterFacebook GroupFacebook Group
You are here: The Platypus Affiliated Society/Podiumsdiskussion: Die Krise in der Ukraine und die Linke

Podiumsdiskussion: Die Krise in der Ukraine und die Linke

Datum: 26.03.2022, 16:30 bis 18:30

Ort: Hörsaal I, Neues InstitutsgebĂ€ude (NIG), UniversitĂ€tsstraße 7, 1010 Wien

Die Veranstaltung findet im Hybrid-Format statt, d. h. die Teilnahme ist sowohl vor Ort als auch online möglich.

Hier die COVID-19 Hygiene- und Verhaltensregeln der UniversitĂ€t Wien fĂŒr eine Teilnahme vor Ort: https://start.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/startseite/Dokumente/Coronavirus/20220301_Hygieneregeln_A4_Icons_DE.pdf

Der Zoom-Link fĂŒr die Online-Teilnahme: https://us06web.zoom.us/j/88537634211

Beschreibung der Veranstaltung:

"Im Zuge der Russischen Invasion der Ukraine haben manche auf der Linken versucht, die gegenwĂ€rtige Krise durch Bezugnahme auf Imperialismus und nationale Selbstbestimmung sowie der Rolle marxistischer RevolutionĂ€re wie Lenin im Ersten Weltkrieg zu verstehen. Wie sollte die Linke die gegenwĂ€rtige Krise in der Ukraine verstehen? Welche Bedeutung haben diese Begriffe - Imperialismus, Anti-Imperialismus und nationale Selbstbestimmung - fĂŒr die Linke heute? Wie denken wir heute ĂŒber den Slogan, den imperialistischen Krieg in einen BĂŒrgerkrieg zu verwandeln, vor dem Hintergrund der Abwesenheit einer internationalen Linken nach?"

Es sprechen:

-) Hannes Fellner (Gesellschaft fĂŒr dialektische Philosophie)
-) Michael Fischer (veröffentlicht in der Bahamas)
-) Der Funke / International Marxist Tendency
-) Fabian Lehr (Blogger und Youtuber)