RSS FeedRSS FeedLivestreamLivestreamVimeoVimeoTwitterTwitterFacebook GroupFacebook Group
You are here: Platypus /Lesekreis Sommersemester 2015: Was ist revolutionärer Marxismus?

Lesekreis Sommersemester 2015: Was ist revolutionärer Marxismus?

Teil II des Platypus Lesekreises zur Einführung in den Marxismus behandelt den Zeitraum der II. Internationale bis zur Frankfurter Schule. 


 

Immer Dienstags, 17-20 Uhr
Erster Termin: 17. März 2015

Fakultäten für Wirtschaftswissenschaften/Mathematik
Oskar-Morgenstern-Platz 1, 1090 Wien
1. Stock, Besprechungszimmer

Kontakt: platypus.wien@gmail.com

NeueinsteigerInnen sind herzlich willkommen!

 

• vorausgesetzte / + empfohlene Texte


Woche 1, 17. März 2015:

• Luxemburg“Die ‘Junius-Broschüre’ / Krise der Sozialdemokratie”  Teil I. (1917)
• J.P. Nettl“The German Social Democratic Party 1890-1914 as a Political Model” (1965)
• Cliff Slaughter“What is revolutionary leadership?” (1960)


Woche 2, 24. März:

• Rosa Luxemburg, Sozialreform oder Revolution (1899) [PDF]


Woche 3, 14. April:

• Spartakist-Broschüre“Lenin und die Avantgardepartei” (1978)


Woche 4, 21. April:
• W.I. LeninWas tun? (1902)
+ Richard Appignanesi and Oscar Zarate / A&Z, Introducing Lenin and the Russian Revolution /Lenin for Beginners (1977)

Woche 5, 28. April:

• Leo TrotzkiErgebnisse und Perspektiven (1906) [html]
+ Tariq Ali and Phil Evans, Introducing Trotsky and Marxism / Trotsky for Beginners (1980)


Woche 6, 5. Mai:

• W.I. LeninStaat und Revolution (1917) [html]


Woche 7, 12. Mai:

• Rosa LuxemburgWas will der Spartakusbund? (1918) [html]
 Rosa Luxemburg, Unser Programm und die politische Situation (1918) [html]
+ LuxemburgDie Sozialisierung der Gesellschaft (1918)
+ LuxemburgDie Ordnung herrscht in Berlin (1919)
+ Sebastian HaffnerDie deutsche Revolution 1918/19 (1968)


Woche 8, 19. Mai:

 W.I. LeninDer „Linke Radikalismus“, die Kinderkrankheit im Kommunismus (1920) [html]
+ Lenin, Notizen eines Publizisten (1922/24)


Woche 9, 26. Mai:

• Lukács, “Der Standpunkt des Proletariats” (= Teil III. des Kapitels “Die Verdinglichung und das Bewußtsein des Proletariats”) In: Geschichte und Klassenbewusstsein (1923)


Woche 10, 2. Juni:

• Leo Trotzki, 1917 – Die Lehren des Oktobers (1924) [html]
+ Leo TrotzkiBolschewismus und Stalinismus (1937) [html]


Woche 11, 9. Juni:

•  Leo TrotzkiDer Todeskampf des Kapitalismus und die Aufgaben der 4. Internationale (Das Übergangsprogramm)(1938) [html]


Woche 12, 16. Juni:

• Epigraphs by Louis Menand (on Edmund Wilson) and Peter Preuss (on Nietzsche) on the modern concept of history
• Walter Benjamin, Über den Begriff der Geschichte (1940)
• BenjaminParalipomena zu den Thesen Über den Begriff der Geschichte (In: GS I) (1940)

+ Bertolt Brecht, “An die Nachgeborenen” (1939)
+ Benjamin, Erfahrung und Armut (1933)
+ Benjamin, Theologisch-politisches Fragment (1921/39?)
+ Benjamin, Zum Planetarium (aus: Einbahnstraße, 1928)


Woche 13, 23. Juni:

• Theodor AdornoReflexionen zur Klassentheorie (1942)
• AdornoAusschweifung (1944–47)
+ Adorno, “Zuneigung”, “Vor Mißbrauch wird gewarnt” und “Zum Ende”, aus: Minima Moralia (1944–47)
+ Horkheimer und Adorno, Diskussion über Theorie und Praxis (1956)


Woche 14. 30. Juni:

• Adorno“Marginalien zu Theorie und Praxis” (1969)
• Adorno“Resignation” (1969)
+ Adorno, “Zu Subjekt und Objekt” (1969)
+ Adorno and Herbert Marcuse, correspondence on the German New Left (1969)
+ Esther Leslie, Introduction to the 1969 Adorno-Marcuse correspondence (1999)
+ Adorno, “Spätkapitalismus oder Industriegesellschaft?” (1968)

Leave a Reply

%d bloggers like this: