RSS FeedRSS FeedLivestreamLivestreamVimeoVimeoTwitterTwitterFacebook GroupFacebook Group
You are here: The Platypus Affiliated Society/Archive for category Ausgabe #2
Das VerhĂ€ltnis der Kritischen Theorie zur historischen sozialistischen Bewegung war schon fĂŒr die GrĂŒndungsgeneration von zunehmender Distanzierung geprĂ€gt. Die beiden Nachfolgegenerationen haben den Abstand noch einmal vergrĂ¶ĂŸert. Sie sind dabei in den Verdacht geraten, die Paradoxien kapitalistischer Vergesellschaftung zwar aufklĂ€ren zu können, doch letztlich fĂŒr unauflöslich zu halten. In den Grenzen einer „ideen-“ bzw. „metapolitischen“, d.h. sich vom unmittelbaren Praxisbezug freihaltenden Intervention versucht Axel Honneths jĂŒngstes Buch hier eine Klarstellung: Kritische Theorie bleibt auch in ihrer kommunikations-, anerkennungs- und folglich freiheitstheoretischen PrĂ€gung eine Theorie des immer noch möglichen Übergangs zu einer sozialistischen Gesellschaft.
Am 11.06.2014 veranstaltete Platypus an der Goethe-UniversitĂ€t in Frankfurt am Main eine Podiumsdiskussion mit dem Titel „Was war neu an der ‚Neuen Linken‘?“. Teilgenommen haben: Detlef zum Winkel (freier Journalist), Alex Demirović (damals Goethe-UniversitĂ€t) und Stefan Eggerdinger (Arbeiterbund fĂŒr den Wiederaufbau der KPD). Es folgt ein gekĂŒrztes und ĂŒberarbeitetes Transkript der Veranstaltung.